Mai

31

2011

Der Büroschrank: Büromöbel, die für Ordnung sorgen

Abgelegt in Büro

Der Büroschrank gehört unter den Büromöbeln auch heute noch zum wichtigsten Mobiliar in jedem Büro. Die digitale Archivierung wichtiger Daten mit dem Computer hat sich zwar längst in den Büros durchgesetzt, dennoch müssen immer noch zahlreiche Unterlagen über einen langen Zeitraum aufbewahrt werden. Für die nötige Ordnung im Büro sorgen Büroschränke, die in allen erdenklichen Größen, Formen, Farben und Materialien erhältlich sind.

Ordnung im Büro zu halten, gehört allgegenwärtig zu einer der wichtigsten Tätigkeiten. Verloren gegangene Unterlagen oder Aktenordner bereiten unnötigen Stress und nehmen jedem Mitarbeiter die Ruhe zum Arbeiten. Ebenso sollte Chaos im Büro vermieden werden, wenn das Büro regelmäßig von Kunden besucht wird. Herumliegende Papiere und Aktenstapel vermitteln Kunden keinesfalls das Gefühl, dass sie in diesem Betrieb gut aufgehoben sind.

Natürlich muss der Büroschrank auch optimal genutzt werden und für den nötigen Stauraum, beispielsweise für Büromaterial, sorgen. Deshalb ist es wichtig, dass Büroschränke auch den Raumverhältnissen entsprechend angepasst werden. Wenn eine riesige Schrankwand in einem winzigen Büro vorherrscht, fühlen sich Mitarbeiter leicht beengt, was sich auf die Arbeitsmoral nicht gerade förderlich auswirkt.

Aufgrund der vielfältigen Auswahl an Büromöbeln ist es nicht allzu schwer, die passende Büroeinrichtung zu finden. Hängeschränke, Hängeregister, Unterschränke oder Hochschrank können individuell zusammen gestellt werden, so dass sie den Anforderungen entsprechen. Auf einen Büromöbel Aktenschrank kann in einem Büro in der Regel nicht verzichtet werden, da Ordner und Akten in jedem Betrieb verwendet werden.

Handelt es sich um vertrauliche Unterlagen, ist es ratsam, dass der Aktenschrank abschließbar ist, so dass Unbefugte keinen Zugriff auf diese Daten haben. Ein wohnliches Gefühl verschaffen Büroschränke aus Holz, die besonders dann geeignet sind, wenn Kundenbesuche an der Tagesordnung sind. Ein Aktenschrank aus Metall oder Stahl wiederum bietet sich eher für die Archivierung älterer Unterlagen an und sollte nicht unbedingt in einem zugänglichen Büro gestellt werden. Um Platz zu sparen, sollten in den Büroschränken des Büros lediglich aktuelle Papiere und Ordner aufbewahrt werden. Ältere Unterlagen können wiederum einen Platz im Archiv finden.

Vor dem Kauf von Büromöbeln sollte man sich einen genauen Plan machen, welches Mobiliar wirklich gebraucht wird und ob die Räumlichkeiten dafür geeignet sind. Im besten Fall nimmt man die Raummaße mit zum Büromöbel Kauf.

Ähnliche Beiträge:

2 Reaktionen zu “Der Büroschrank: Büromöbel, die für Ordnung sorgen”

  1. Nina, am 14. Juni 2011:

    Bei dem Kauf von Büromöbeln sollte man besser drauf achten was zu einem passt und was nicht, ich habe Anfangs mir einen Bürotisch zugelegt, der leider viel zu unpraktisch für mich war, jedoch mir vom Aussehen gefallen hatte.

    Lg, Nina

  2. Feng Shui im Büro: Mit der fernöstlichen Wohnlehre zu mehr Konzentration im Büro, am 24. Februar 2014:

    […] wird, damit am nächsten Tag die Arbeit ungestört wieder begonnen werden kann. Ordnung und Büromöbel, die diese schaffen, sind am Arbeitsplatz essenziell. Das schafft Kreativität und lässt die Energien besser […]

Einen Kommentar dazu schreiben: