Okt

27

2011

Empfangstheke: Der erste Eindruck im Empfangsbereich

Abgelegt in Büro

Der Empfangsbereich in größeren Unternehmen, Hotels, Kanzleien oder Praxen vermittelt seinen Kunden, Gästen, Klienten oder Patienten, den ersten Eindruck des Betriebes. Ausgestattet mit einer repräsentativen Empfangstheke werden Besucher in Empfang genommen. Wie überall im Leben zählt meist genau dieser erste Eindruck, gerade deshalb ist es so wichtig, dass das Mobiliar im Empfangsbereich sorgfältig, geschmackvoll und praktisch, gewählt wird.

Die Höhe des Empfangstresens ist der Höhe eines Schreibtisches angepasst, so dass Mitarbeiter im Empfangsbereich problemlos an diesem Arbeitsplatz arbeiten können. Um zu verhindern, dass Besucher ungehindert Zugriff auf Arbeitsutensilien haben, ist die Außenseite der Empfangstheke wesentlich höher als die Rückseite, an der Mitarbeiter ihrer Tätigkeit nachgehen. Der Empfangstresen kann den Eingangsbereich des Unternehmens aufgrund eines ausgefallenen Designs in Szene setzen, so dass die Empfangstheke als wahrer Blickfang dient.

Ausgefallenes Design oder lieber klassisch?
Empfangstheken sind im Büromöbel-Fachhandel in allen erdenklichen Ausführungen und Ausstattungen erhältlich, so dass für jeden Bedarf und Geschmack das passende Modell zu finden ist. Ausgefallene Designer-Modelle verleihen dem Empfang ein besonderes Ambiente und werden meist aus verschiedenen Materialien hergestellt. Häufig bestehen diese aus einer Kombination mehrerer Materialien wie beispielsweise Holz, Kunststoff, Glas oder Plexiglas.

Ob als runde, ovale, geschwungene oder eckige Variante, ist lediglich eine Sache des Geschmacks. Auch klassische Empfangstheken sind in allen Variationen und Preisklassen im Fachhandel für Büroeinrichtung erhältlich. Egal, für welchen Bereich die Empfangstheke benötigt wird, die optimale Planung steht immer im Vordergrund. Ob als Maßanfertigung oder mit verschiedenen Elementen, die bei Bedarf angebaut werden können, ist letztlich eine Frage des Preises.

Bei der Wahl der Größe des Empfangstresens sollte darauf geachtet werden, dass dieser der Größe des Empfangs angepasst wird, so dass dieser einerseits in kleinen Räumlichkeiten nicht zu wuchtig erscheint, aber andererseits in großen Räumen nicht verschwindet. Außerdem ist es natürlich wichtig, dass der Tresen auf die Anzahl der Mitarbeiter, die im Empfang tätig sind, abgestimmt ist, so dass bequem gearbeitet werden kann. Mit gezielt ausgewählten Lichtquellen kann der Empfang oder die Rezeption in Szene gesetzt werden, so dass der Empfang als Eyecatcher auf seine Besucher wirkt.

Praktische Lösung: Thekenkombination mehrerer Module
Praktisch sind auch kostengünstige Thekenkombinationen, die jederzeit erweitert werden können. Diese Modulsysteme können einfach zu einem späteren Zeitpunkt an die bereits bestehende Einrichtung angebaut werden, so dass der Empfangsbereich mehr Platz bietet. Empfangstheken für den individuellen Einsatz können sowohl im Fachhandel, als auch im Online Shop bestellt werden. Wichtig ist grundsätzlich, dass die Raummaße angegeben werden und bestenfalls ein Entwurf für den Tresen, so dass der weiteren Planung nichts im Wege steht.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: