Mehr Ordnung im Büro: Sichtblenden, Rollcontainer, Aktenschränke

8. April 2014

Ordnung ist besonders im Büro von größter Wichtigkeit

Jeder Mensch, der in einem Büro arbeitet, verbringt an seinem Arbeitsplatz fast genauso viel Zeit wie zu Hause, wenn der Nachtschlaf nicht einbezogen wird. Das Büro wird für ihn damit zum Lebensumfeld, welches wesentlich mit über sein Wohlbefinden entscheidet. Es ist eine Tatsache, dass die meisten Menschen in einem unordentlichen Umfeld unzufrieden und nervös sind. Das Gefühl, ohne Rollcontainer und andere Büromöbel ständig auf der Suche nach irgendwelchen Unterlagen zu sein, belastet ihren Organismus. Sie stehen unter psychischen Druck, denn ihr Vorgesetzter oder Auftraggeber verlangt eine pünktliche Ablieferung der fertigen Arbeit in bester Qualität. Kann dies gelingen, wenn der Chef oder Mitarbeiter ständig durch die Suche und Improvisation von seiner eigentlichen Arbeit abgelenkt ist?

Ordnung im Büro, beispielsweise durch Aktenschränke, ist aber auch ein monetärer Zeitfaktor. Die Leistung produzierender Mitarbeiter lässt sich nach Stückzahlen oder nach Aufmaß abrechnen. Die Leistung der Büromitarbeiter hingegen ist nur schwer in Kennzahlen zu erfassen. Umso wichtiger ist es, die Büroprozesse zu optimieren und damit die Arbeitsabläufe zu beflügeln.

Nicht zuletzt ist Ordnung im Büro aber auch das Aushängeschild aller Firmen. Ob Autowerkstatt oder Architekturbüro, Arztpraxis oder Handelseinrichtung – der Kundenempfang findet in der Mehrzahl der Firmen im Büro statt. Es ist psychologisch erwiesen, dass sich jeder Mensch in den ersten Sekunden nach dem Betreten eines Raumes seinen individuellen Eindruck bildet. Dieser lässt sich nur schwer revidieren und ein unordentliches Büro manifestiert den Eindruck einer unordentlichen Firma. Herrscht also Chaos im Büro, ist Frühjahrsputz am Arbeitsplatz dringend nötig, um wieder Ordnung und Seriosität zu schaffen.

Aktenschränke schaffen ein geordnetes System

Aktenordner sind bestens dazu geeignet, Unterlagen zu sortieren und schnell auffindbar aufzubewahren. Sie können jedoch nur ein Rädchen im Ordnungssystem sein. Werden sie lediglich auf dem Schreibtisch oder auf einem Regal aufgestellt, sind sie nicht kippsicher und sie verführen dazu, ihre Sortierung ständig zu verändern. Mit jedem neuen Ordner, der nicht den gleichmäßig beschrifteten Rücken seiner Vorgänger aufweist, verstärkt sich die Unordnung. Außerdem zeigt die Praxis immer wieder, dass die Improvisation beginnt, wenn der Platz für neue Ordner nicht mehr ausreicht.

Aktenschränke schaffen Abhilfe, denn hier sind die Unterlagen, in Fächern sortiert oder mit einer Tür abgeschlossen, sicher aufbewahrt. Sie können bei ihrer Anschaffung durchaus so groß gewählt werden, wie es der Platz im Raum zulässt. Selbst wenn sie zunächst nicht komplett belegt sind, beinhalten sie zusätzlichen Platz für neue Aufgaben. Mit abschließbarer Tür ausgestattet bieten sie zudem einen Sicherheitsaspekt. Nicht alle Unterlagen dürfen jedem Mitarbeiter zugänglich sein und im abschließbaren Aktenschrank sind sie sicher vor diesen Zugriffen verwahrt.

Akten sicher in Aktenschränken unterzubringen bringt Ordnung

Aktenschränke wie der Querrollladenschrank 1732s schaffen Ordnung für Unterlagen

Rollcontainer und Sichtblenden verhindern den Einblick

In jedem Büro existieren unzählige kleine Bürohilfsmittel, die jederzeit griffbereit sein müssen. Andererseits wirkt es penibel, wenn Locher, Tacker, Lineal, Zettelbox und andere Dinge ständig in Reih und Glied ausgerichtet werden. Für den Kunden, der einen Blick auf diesen Schreibtisch wirft, wirken sie jedoch unordentlich. Viele dieser Dinge, die augenblicklich nicht benötigt werden oder als Reserve doppelt vorhanden sind, finden ihren Platz viel besser in einem Rollcontainer. Hier sind sie unsichtbar untergebracht und die Ordnung im Büro ist wiederhergestellt. Solche praktischen Büromöbel verführen zwar dazu, das Chaos lediglich an einen nicht sichtbaren Ort zu verlegen. Mit etwas Selbstdisziplin sind sie jedoch ein bestens geeignetes Mittel, um die vielen Bürohilfsmittel, Hängeordner und andere Dinge unterzubringen.

In offen zugänglichen Büros eignen sich außerdem Sichtblenden sehr gut. Am Empfangstresen angebracht verdeckt eine Sichtblende den Kabelsalat der von PC und Telefon ausgeht. Auch für die Mitarbeiter ist eine Sichtblende oft sinnvoll, da sie Sichtschutz bietet. Wenn der Schreibtisch frei im Raum steht, bieten sich Sichtblenden besonders an und werten sogar noch jeden Schreibtisch auf.

Ordentlichkeit im Büro lässt sich mit geringem Aufwand leicht herstellen. Die Investition in Ordnung schaffende Büromöbel amortisiert sich innerhalb kurzer Zeit durch eine Erhöhung der Effizienz. Noch mehr Tipps zur Ordnung im Büro finden sie hier: http://www.simplify.de/die-themen/sachen/ordnung/einzelansicht/article/ordnung-im-buero-und-zuhause-5-tipps-fuers-effektive-aufraeumen/.

YouTube-Video von FuerImmerAufgeraeumt

Bayerisches Fernsehen Abendschau 21.07.2009 – Ordnung am Arbeitsplatz.flv


6 thoughts on “Mehr Ordnung im Büro: Sichtblenden, Rollcontainer, Aktenschränke

  1. Pingback: Ordnungshilfe im Büro: Die Ablage im Hängeregister

  2. Pingback: Büroeinrichtung: Büroorganisation durch optimale Ordnungssysteme

  3. Pingback: Komplettbüro kaufen: Was ist alles dabei?

  4. Pingback: Ordnen, stapeln, verstauen: Die besten und sichersten Ordnungs- und Verstauungsmöglichkeiten fürs Büro

  5. Pingback: Wohlfühlen am Arbeitsplatz – So klappt es mit dem Wohlfühlbüro

  6. Pingback: Büroorganisation: Büromaterial darf auf keinem Schreibtisch fehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *