Designer Bürostühle: mehr als nur Sitzen

28. November 2011

Modische Stühle (nicht nur) fürs Büro

Über Geschmack lässt sich bekanntermaßen streiten, da bilden Bürostühle auch keine Ausnahme. Für den einen bietet der Stuhl lediglich eine Möglichkeit zum Sitzen und die Optik spielt eine weniger große Rolle. Für den Nächsten kommen lediglich Designer Stühle in Frage, die einen wahren Blickfang darstellen und viel mehr sind als lediglich eine Sitzgelegenheit. Stühle dienen bereits seit einigen Jahrzehnten als wahre Design-Objekte und man muss sich wundern, wie groß das Angebot unter den Designer Stühlen unter den Bürostühlen ist.

Während es sich in früheren Zeiten beim Designer Stuhl meist um Einzelstücke handelte, werden heutige Modelle häufig in Massenproduktion gefertigt. Den Stühlen hat dies jedoch nicht geschadet, denn bei der Verarbeitung der Designer Stühle wird auf hohe Qualität und Komfort besonders großen Wert gelegt.

Designer Stühle als wahre Kult-Objekte
Designer Stühle verfügen über eine lange Tradition, der Grundstein wurde bereits um 1850 durch die Gebrüder Thonet gelegt. Die geschwungenen Kaffeehausstühle aus Bugholz gelten als wahre Klassiker und werden bis heute in verschiedensten Ausführungen hergestellt. Die Bugholzstühle aus gebogenem Holz kennt Jeder aus Cafés oder Warteräumen, wo man sie häufig zu sehen bekommt.
Auch die Thonet Freischwinger Stühle erreichten aufgrund ihres einmaligen Designs einen hohen Bekanntheitsgrad. Die Freischwingerstühle werden auch heute noch aus unterschiedlichen Materialien, wie Holz, Stahl oder Rattan, hergestellt und sind im Wohn- und Esszimmer besonders beliebt.

Ebenso klassisch ist ein 1956 vom schwedischen Möbeldesigner Yngve Ekström produzierter Designer Stuhl, der bis heute produziert wird. Ungefähr zu dieser Zeit gingen weitere Freischwinger Stühle in Produktion, die sich ebenfalls bis heute bewährt haben. Yngve Ekströms Stilrichtung hat das heutige Möbeldesign stark geprägt und symbolisiert den typischen skandinavischen Wohnstil.
Designer Stühle beeindrucken durch ihre klaren Linien, die so zeitlos sind, dass sie sich ideal zum Kombinieren mit anderen Möbelstücken eignen.

Designer Stuhl Boom in den 50 er und 60 er Jahren
Die bis heute bekanntesten Designer Stühle stammen aus den 50 er und 60 er Jahren des letzten Jahrhunderts und erleben ihren Boom bis in unsere heutige Zeit im Retrostyle. Ob als Designer Polsterstuhl, als klassischer Holz Stuhl oder als stapelbarer Stuhl, die 50 er und 60 er Jahre haben unsere heutige Wohnkultur stark beeinflusst. Gleiches gilt für Designer Büromöbel. Auch hier finden sich zahlreiche Bürostühle, die einst von bekannten Möbeldesignern entworfen wurden und fortwährend produziert wurden. Designer Möbel im Retrostil sowie Designer Stühle werden vermutlich auch die folgenden Generationen beeindrucken.

Designer Stühle im Online Shop

Hochwertige Bürostühle für einen gesunden Rücken

Der Bürostuhl Ortholetic Exklusiv: Hochwertig, edel und gut für den Rücken

Designer Stühle sind mittlerweile beinahe in jedem Möbelhaus erhältlich. Beim Kauf sollte man jedoch auf einiges achten, denn nicht alle angeblichen Designer Möbel verfügen über eine hohe Qualität. Wie bereits erwähnt, werden heutige Modelle in der Regel in Massenproduktion gefertigt, was sich häufig auf eine minderwertige Qualität niederschlägt. Grundsätzlich sollte man damit rechnen, dass die Preise für Designer Stühle etwas höher angesiedelt sind als für „normale“ Stühle. Der höhere Preis zahlt sich jedoch aus, da die Möbelstücke über eine weitaus höhere Stabilität durch eine hochwertigere Verarbeitung verfügen. Auf der Suche nach Designer Stühlen ist es ratsam, sich in Online Shops umzusehen, da sich hier besonders viele Händler finden, die Designer Möbel in allen erdenklichen Preisklassen anbieten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *