Essen im Büro – Wie ernähre ich mich richtig

8. September 2014

Mittagspause im Büro: Was gibt es denn heute zu essen?

Salat: sinnvolle Mahlzeit für Büromenschen

Salat: sinnvolles Mittagessen im Büro

Im Büro und am Schreibtisch bilden Stress und Hektik den Alltag. Zum Essen am Schreibtisch fehlt leider oft die Zeit. Viele Menschen arbeiten die Mittagspause auch durch und nehmen nur einen kleinen Snack zu sich. Oft rücken auch Fast- Food- Produkte in den Vordergrund, welche leider sehr kalorienreich sind. Ein gesundes Kantinenessen oder ein gesunder Salat bilden da eher aus Ausnahme.

Zum Büroalltag gehört auch, dass man sich eher auf die berufliche Sache konzentriert, als konsequent auf das Essen zu achten. Da wundert es nicht, dass der Magen ab und an nervös reagiert, wenn die Mahlzeiten zu hastig verschlungen werden. Auch mit Verdauungsbeschwerden ist dann zu rechnen. Wenn dann auch noch eine mangelnde Bewegung zum Bürojob hinzukommt, ist eine Gewichtszunahme nicht mehr umgänglich.

Bessere Leistungsfähigkeit durch eine gesunde Ernährung

Um auf lange Zeit leistungsfähig zu sein, ist es sehr wichtig sich gesund und bewusst zu ernähren. Wenn der Körper in ausreichender Menge mit Mineralstoffen, Eiweißen und Vitaminen versorgt ist, dann kann eine entsprechende Leistung abgerufen werden. Bei der Nahrung die man sich nimmt, ist die Zusammensetzung sehr wichtig. Natürlich ist es auch möglich sich bei dem üblichen Alltagsstress im Büro gesund zu ernähren. Dabei gehört eine gute Vorbereitung und jede Menge guter Willen dazu.

Welche Ernährung wird am Schreibtisch empfohlen

Wird das Essen selbstgemacht, dann muss man kein Schnellrestaurant oder einen Lieferservice nutzen. Dafür sollte man sich ein Notizbuch oder eine Mappe zulegen und darin mögliche Rezepte eintragen. Aus diesem Tool stellt man dann einen Speiseplan für die gesamte Woche auf. Dann kann das selbstgemachte Essen zu Hause vorbereitet werden und wird in der Mittagspause in der Mikrowelle erwärmt. Obst und Gemüse sind sehr gesund lassen sich ganz einfach mit in das Büro nehmen. Dabei kann eine Schüssel mit Kirschen oder Möhren bspw. auf dem Schreibtisch platziert werden. Nun müssen keine Snacks wie ein Schokoriegel oder andere ungesunde Dinge mehr herhalten. Manche Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern Obst und Gemüse auf Vorrat an. Auch das Gehirn muss ausreichend mit Energie versorgt werden, um für längere Zeit konzentrationsfähig zu sein. Gesunde Kohlenhydrate findet man z. B. in Vollkornprodukten. Ballaststoffe helfen bei der Verdauung und beim Abnehmen, außerdem gelten die als Nervennahrung Diese findet man z. B. in Nüssen, oder Hülsenfrüchten.


Schnelle Rezeptideen für den kleinen Hunger im Büro:


Essen im Büro- Nudelsalat mit Gemüse
Nudelsalat mit Gemüse
Essen im Büro- Tomaten Mozzarella Salat
Tomaten-Mozzarella Salat
Essen im Büro- Obstsalat
Obstsalat

Essen im Büro- Bananen Muesli

Bananen Müsli

Essen im Büro- Instant Suppen

Instant Suppen

Schreibtisch-Klassiker Mildes Fleisch und Salat

Auch Fleisch gehört zu einer gesunden Ernährung im Büro. Dieses kann ebenso selbstgemacht werden und bietet sehr viel Vitamine, Mineralstoffe und auch Eiweiß. Das Eisen kann der Körper gut verarbeiten und fördert eine kalorienarme Ernährung. Es sollte sich allerdings um magere Wurst- und Fleischwaren handeln. Im Büro bieten sich demzufolge selbstgemacht Vollkornschnitten, oder auch Salate mit und ohne mageres Fleisch an. Man sollte auch darauf achten, dass man auf der Arbeit viel trinkt, es sollten mindestens zwei Liter pro Tag sein. Wenn es möglich ist viel Wasser.

Auf welche Ernährung sollte man am Schreibtisch verzichten?

Generell sollte man darauf achten, dass die Speisen nicht zu fettig sind man sich neben dem Schreibtisch ausreichend bewegt. Ein zusätzlicher Gang zum Kopierer oder ein Verdauungsspaziergang ist unbedingt zu empfehlen. Fleisch und Gemüse können zwar gesund sein, jedoch sollte sich keine Mayonnaise oder Ketchup auf dem Brot befinden. Manche Zutaten wirken auf den ersten Blick nicht kalorienreich, haben jedoch je nach Zubereitung eine hohe Anzahl an Kalorien. Am besten ist es immer, wenn das Essen selbstgemacht wird. Denn so weiß man selber ganz genau, wie die Zubereitung ist und welche Zutaten konkret enthalten sind. Auch panierte Produkte sind ungesund und führen schneller zu einem Leistungsabfall als gesunde Produkte. Geht der Tag langsam dem Ende entgegen, dann nimmt der Magen auch nicht mehr so viel auf, aus diesem Grund empfiehlt sich eine leichte Kost zu dieser Tageszeit. Mittags am Schreibtisch kann wie ein König gegessen werden, jedoch möglichst nur gesunde Sachen.


2 thoughts on “Essen im Büro – Wie ernähre ich mich richtig

  1. Pingback: Aktiv im Büro: Den Stoffwechsel im Büro anregen

  2. Pingback: Aktiv im Büro: Den Stoffwechsel im Büro anregen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *