Inspiration für die Büro-Raumgestaltung einer Anwaltskanzlei

28. August 2013

Einrichtung einer Anwaltskanzlei

Die Einrichtung einer Anwaltskanzlei muss nicht immer dem Klischee von schweren rustikalen Holzmöbeln und braunen Ledersesseln entsprechen. Helle Möbel und Glaselemente können auch Kompetenz ausstrahlen. Um ein angenehmes Ambiente zu schaffen, sollte die gesamte Inneneinrichtung wie auch Grünpflanzen und Bilder berücksichtigt werden. Der Anmeldebereich sollte offen gestaltet sein. Hierbei gilt, der erste Eindruck zählt. Um neuen Mandanten einen positiven Eindruck zu vermitteln, sollte dieser Bereich Seriosität ausstrahlen. Dieses wird nicht durch ein steril zusammengestelltes Mobiliar erreicht. Vielmehr trägt ein vielfältiges Raumgestaltungskonzept dazu bei einen einwandfreien Eindruck zu vermitteln.

Inspiration für die Büro-Raumgestaltung einer Anwaltskanzlei

Inspiration für die Büro-Raumgestaltung einer Anwaltskanzlei

Empfangsmöbel für ein edles Ambiente

Bereits bei der Wahl der Empfangsmöbel sollte auf eine hochwertige Qualität geachtet werden. Ein gepflegter Zustand und elegante Optik ist das Aushängeschild einer jeden Kanzlei. Quietschende Stühle und zerkratze Tische vermitteln rasch den Eindruck von Nachlässigkeit. Ein edles Ambiente ist aus psychologischer Sicht auch für die Verhandlungsposition ein nicht zu unterschätzender Faktor. Die Liebe zum Detail ist es, die einen Raum ein harmonisches Flair verleiht. Dekorationen sollten nur minimal zum Einsatz kommen, damit die geschäftliche Seriosität vordergründig bleibt. Ob Möbel aus Massivholz oder metallische Designertische mit Glaselementen, hinter all dem sollte ein gut durchdachtes Konzept stehen. Auch bei der Wahl der Empfangstheke gibt es vielseitige Möglichkeiten diese optimal in den Raum zu integrieren. Hierbei variieren die Formen von der klassischen Theke zu Halbkreis und kreisförmigen Varianten. Auch s-förmige Tresen und Spezialanfertigungen sind möglich. Als zentrale Anlaufstelle in einer Kanzlei sollte diese für ein freundliches Ambiente sorgen. Eine Theke im modernen Design hinterlässt einen positiven Eindruck bei den Mandanten und rundet als Raummittelpunkt das harmonische Gesamtbild ab.

Büromöbel perfekt kombiniert

Wer sich für kein Komplettbüro entscheidet, sollte bei der Wahl der Büromöbel darauf achten, dass sie miteinander harmonieren und bei Bedarf auch einmal ergänzt werden können. Schränke und Regalsysteme aus unterschiedlichen Elementen lassen sich je nach Vorstellung ganz individuell kombinieren. Generell sollte bei der Einrichtung darauf geachtet werden, dass die Möbel neben der Optik auch funktional und praktisch sind. Des Weiteren sollten die Möbel über genügend Stauraum für Akten und Büromaterial verfügen, um einen aufgeräumten Überblick zu vermitteln und nicht zuletzt die Arbeit zu erleichtern. Schreibtische und Bürostühle sollten ergonomisch einstellbar sein, um eine gesunde Sitzposition zu ermöglichen, welche den Rücken entlasten. Schreibtische sollten genügend Arbeitsfläche für Monitor und Schreibfläche bieten. Hierbei sollte auch darauf geachtet werden, dass die Blickweite zum Monitor circa fünfzig Zentimeter beträgt. Die Arbeitsgänge sollten durch übersichtliche Ordnungssysteme optimal unterstützt werden. Flexible und miteinander kombinierbare Schreibtische unterstützen die jeweiligen Voraussetzungen für die entsprechende Arbeitssituation und ermöglichen die problemlose Kommunikation beispielsweise in Großraumbüros. Hierbei zahlt sich die Auswahl hochwertiger Möbel aus, da diese nicht nur einen seriösen Eindruck vermitteln, sondern auch aus ergonomischer Sicht eine gute Wahl sind. Die höhenverstellbaren Schreibtische lassen sich mechanisch beziehungsweise elektrisch variieren, was dem Benutzer abwechselnde Sitzpositionen ermöglichen. Auf diese Weise wird auch bei einem mehrstündigen Arbeitstag der Rücken optimal entlastet. Besonders für Meetings eignen sich Konferenztische optimal. Auch diese gibt es in unterschiedlichen Varianten. Hierbei werden edle Designs aus Chrom, mattierten Stahl oder auch Holzoptik oft bevorzugt, da sie dem Raum eine gewisse Leichtigkeit verleihen. Dabei lässt sich die Tischgröße je nach Anzahl der Mitarbeiter durch winzige Module auf die entsprechende Größe verstellen. Genau wie bei den Empfangstheken bieten auch diese unterschiedlichen Formen, sodass diese harmonisch ins Gesamtbild des Raumes passen. Ein entsprechendes Angebot finden Kunden auch online bei uns im Shop unter https://www.moebelshop24.de/. Hier lassen sich Materialien und Preise vergleichen. Zusätzlich erhalten Kunden hier auch eine fachlich fundierte Beratung, welche Ihnen bei der Umsetzung ihrer Vorstellungen behilflich ist.

Wanddekorationen vermitteln einen individuellen Eindruck

Zu einem modern gestalteten Raum beziehungsweise einer Kanzlei gehören selbstverständlich auch entsprechende Dekorationen, welche dem Raum die individuelle Note verleihen. Wanddekorationen können aus vielseitigen Materialien hergestellt werden. Ob Bilder aus Ölfarben, Aquarell oder Wasserfarben, als glatte Fläche oder mit Strukturmasse, verleihen sie dem Raum eine interessante Optik. So lassen sich beispielsweise Dekorationselemente durch Farben, Darstellung und Materialien dem jeweiligen Bereich perfekt anpassen. Ob abstrakte Bilder oder Farbenspiele, dezent in Szene gesetzt vermitteln sie dem Betrachter eine ruhige beziehungsweise inspirierende Ansicht. Zudem sind Wandbilder eine schnelle Möglichkeit das Gesamtbild eines Raumes stilvoll abzurunden. Eine große Auswahl stilvoller Wandbilder und Wanddekorationen bieten Onlinehändler und Kunsthäuser wie beispielsweise http://www.kunsthaus-artes.de/. Hier finden Kunden eine große Auswahl an Wandbildern und anderen Dekorationen, welche jedes Ambiente geschmackvoll abrunden.


One thought on “Inspiration für die Büro-Raumgestaltung einer Anwaltskanzlei

  1. Pingback: Empfangsbereiche einladend gestalten: Wie gestaltet man den Empfangsbereich eines Unternehmens?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *